One Two
Sie sind hier: Startseite

Strukturiertes Promotionsprogramm

Das Strukturierte Promotionsprogramm (SPP) des Instituts für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft ist ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch von Promovierenden der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Linguistik, Komparatistik, Mediävistik, Skandinavistik und Fachdidaktik zur Förderung von Dissertationsprojekten.


Die Schnittpunkte der Promotionsvorhaben bilden die Themen des Kolloquiums und der Workshops des SPP. Darüber hinaus unterstützt das SPP Promovierende bei der Organisation eigener Forschungsveranstaltungen und bei der Teilnahme an (inter-)nationalen Tagungen. Ferner bietet das SPP die Gelegenheit, die wissenschaftliche Praxis zu vertiefen und zu professionalisieren.

Im Rahmen des SPP werden einerseits Dissertationsvorhaben inhaltlich und methodisch diskutiert. Andererseits werden Wissenschaftspraxis und Wissenschaftsmanagement thematisiert. Die Mitglieder des SPP organisieren ihren wissenschaftlichen Interessen entsprechend Veranstaltungsformate u.a. auch mit auswärtigen Expert*innen.
 

Wichtige Links: 

 

Artikelaktionen